EFFESUS - Energy Efficiency for EU Historic Districts Sustainability

Beteiligte

Fraunhofer-Zentrum Mittel- und Osteuropa MOEZ (Bearbeiter)
http://www.moez.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP (Bearbeiter)
http://www.ibp.fraunhofer.de

Laufzeit / Status
01.2012 - 08.2016 /

Kurzreferat
Das Hauptziel von EFFESUS ist es, unter der Prämisse der Vereinbarkeit mit dem baulichen Kulturerbe, Methoden zur Beurteilung und Auswahl von Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz bei bestehenden und neuen Technologien zu entwickeln und darzustellen. Dafür werden Fallstudien in sieben historischen europäischen Stadtquartieren durchgeführt. Die ausgewählten Städte können unterschiedlichen Klimazonen zugeordnet werden und erstrecken sich von Santiago de Compostela über Genua und Budapest nach Istanbul, von Glasgow bis Visby und schließen Bamberg als deutschen Beitrag ein.
Das Fraunhofer IBP wird Fragestellungen rund um die effiziente Energieversorgung sowie deren Integration in historische Stadtquartiere und deren Bausubstanz bearbeiten. Gleichzeitig werden die Wissenschaftler die Kompatibilität solcher Maßnahmen mit denkmalpflegerischen Gesichtspunkten auf den Prüfstand stellen. Im Mittelpunkt der Arbeiten der Abteilung Energiesysteme stehen die Nutzung der regionalen Energiepotentiale sowie deren Verknüpfung mittels intelligenter Energiemanagementsystemen in den Partnerstädten. Die im Projekt gefundenen Lösungsstrategien werden schließlich am Fraunhofer-Zentrum für Energetische Altbausanierung und Denkmalpflege Benediktbeuern didaktisch aufbereitet und im Rahmen von Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen dem Fach- und Laienpublikum präsentiert.
Aufgabe des Fraunhofer MOEZ ist zum einen die Entwicklung einer kohärenten Markteinführungs-Strategie für die im Projekt (weiter-) entwickelten Technologien und Dienstleistungen, die die gesamte Wertschöpfungskette umfasst. Zum anderen erarbeitet das Institut zielgruppenspezifische Konzepte für den kontinuierlichen Dialog mit den unterschiedlichen Akteursgruppen (Vermieter, Mieter, Architekten, Stadtverwaltung, Energieversorgungsunternehmen, etc.), um aufkommende Konflikte und am Markt vorbeigehende Entwicklungen frühzeitig zu vermeiden.

Schlagwörter
Energieeffizienz; historisches Stadtquartier; Kulturerbe; intelligentes Energiemanagementsystem; Weiterbildung; Dialog;

zurück zur Trefferliste